NACHRICHTEN UMWELTBUNDESAMT EMPFIEHLT LKW-MAUT FÜR ALLE STRAßEN

UMWELTBUNDESAMT EMPFIEHLT LKW-MAUT FÜR ALLE STRAßEN

umweltbundesamt empfiehlt lkw-maut für alle straßen

Dessau-Roßlau. Die LKW-Maut sollte nach Ansicht des Umweltbundesamtes (UBA) auf alle Straßen ausgedehnt werden. Die Behörde fordert zudem ein generelles Tempolimit von 120 Stundenkilometern auf Autobahnen und die Abschaffung der Pendlerpauschale. Dies sind drei Empfehlungen zur Klimaschutz-Politik, die das UBA veröffentlicht hat.

Mit einer ambitionierten Klimapolitik könne es Deutschland schaffen, im Vergleich zu 1990 bis 2020 rund 43 Prozent seiner Treibhausgasemissionen einzusparen. Das nationale Ziel liegt derzeit bei einer Minderung um 40 Prozent. Das UBA empfiehlt der Bundesregierung, als langfristiges Ziel einen Abbau der Treibhausgasemissionen um mindestens 80 Prozent festzuschreiben.

Klimaschädliche Subventionen müssen nach Ansicht der Umweltbehörde schrittweise abgebaut werden. "Zu den Vergünstigungen, die mit Blick auf den Klimaschutz am Dringlichsten beseitigt werden sollen, gehören die Kerosinsteuerbefreiung, das Dienstwagenprivileg und die generelle Pendlerpauschale sowie die Vergünstigungen für Unternehmen des produzierenden Gewerbes und der Land- und Forstwirtschaft bei der Strom- und Mineralölsteuer", hieß es. Die Maut sollte dem Amt zufolge nicht mehr nur für Laster ab zwölf Tonnen gelten, sondern auch für die kleineren LKW. Zudem soll die Bundesregierung eine verbraucherfreundliche CO2- Emissionskennzeichnung für neue Autos einführen. Sinnvoll sei eine Einstufung nach farblich gekennzeichneten Effizienzklassen, wie sie bereits bei Haushaltsgeräten üblich ist.

Von den Bundesbürgern wünscht sich das UBA, dass sie weniger Fleisch und mehr pflanzliche Produkte essen. Damit ließen sich die Lachgas- und Methanemissionen der Tierhaltung ebenso verringern wie die Flächen für den Anbau von Futtermitteln, hieß es. Stattdessen könnten neue Wälder entstehen, in denen Kohlendioxid gebunden werde.

Quelle: Verkehrsrundschau



Ich möchte ihnen bekannt geben das der neue Gesicht von cargoagent.net in der kommenden Woche, am Montag (07.10.201...

Nürnberg. An der Autobahn 3 soll die Parkplatzsuche für Lastwagenfahrer im Raum Nürnberg entspannter werd...

Bratislava. Die Proteste der Transportunternehmen in der Slowakei gegen die Einführung der elektronischen LKW-Maut ...

Hannover/Bremen. Während auf dem Kopenhagener Gipfel um globale Klimaziele gerungen wird, versuchen Städte wie...

Lies noch... »

 




CARGOAGENT.NET FRACHTENBÖRSE- TRANSPORT UND FRACHTEN


Cargoagent.net ist ein Web-basiertes Frachtenbörse System, das Dienstleistungen im Transport und Spedition für Firmen aus Türkei, Balkanen und das ganze Europa anbietet. Wir machen elektronische Lösungen für die Managers von Transport, Speditionen und Handelsunternehmen, welche ihnen helfen um schneller, leichter und effizienter seine Aufgaben zu erfüllen.





CargoAgent.NET Phone/Fax: +385 1 777 6116, +381 11 414 6410, +90 216 250 3911
Email für Kontakte: info@cargoagent.net
Google+: CargoAgent.Net


Montag – Freitag (08.00 – 17.00)

Copyright (c) 2007-2013 Cargoagent.NET